Wusstest du, dass in diesem Moment ca. 500 neue Webseiten weltweit entstehen, die sich mit einem ähnlichen Thema beschäftigen, wie deine Webseite?  Wusstest du, dass Suchmaschinen wie z.B. Google gerade einmal 15 Webseiten auf den ersten Blick anzeigen können (erste Seite)? Bist du dir bewusst, dass der durchschnittliche User nicht mehr als sieben Webseiten davon anklickt? Ist Deine Webseite unter diesen ersten sieben Webseiten? Nein? Dann wird es Zeit für SEO!

Es ist relativ einfach: Wenn deine Webseite ein Top Ranking auf Google haben soll, muss deine Webseite für das jeweilige “Suchwort” (Keyword) von Suchmaschinen besser bewertet werden, als jene deiner Mitbewerber.  Und genau hier kommt das Thema “Suchmaschinenoptimierung”, bzw. englisch: Search Engine Optimization (SEO), in’s Spiel.

Welche vier SEO-Faktoren bei der Suchmaschinenoptimierung eine ganz besondere Rolle spielen, zeigen wir dir hier:

Der Inhalt
Einen ganz wesentlicher Faktor für die Suchmaschinenoptimierung ist der richtige Inhalt auf deiner Webseite. Hier solltest du dich folgende Fragen stellen:

  • Worüber möchtest du schreiben?
  • Kannst du mit deiner Webseite einen qualitativ hochwertigen Inhalt bereitstellen, welcher einen Mehrwert für die Besucher hat?
  • Sind die Texte deiner Webseite individuell geschrieben oder hast du dir von anderen Webseiten Texte zusammen kopiert?
  • Haben deine Texte und Überschriften die richtige Länge?
  • Sind die Texte deiner Webseite “Keyword-optimiert”?
  • Oder anders gefragt: Kommen die Begrifflichkeiten, mit denen du bei Suchmaschinen gefunden werden möchtest, in der richtigen Häufigkeit in deinen Texten vor?
  • Auf welche Keywords konzentrierst du dich?All diese Faktoren bewerten Suchmaschinen wie etwa Google, Yahoo oder Bing durch aufwendige Algorithmen. Sei dir bewusst: Du trittst gegen eine große Anzahl ähnlicher Webseiten an. Hier darf nichts dem Zufall überlassen werden. Sobald deine Texte suchmaschinenoptimiert sind, steigt das Ranking deiner Webseite in die Höhe! Aber vergiss nicht, der Inhalt muss original sein!

User Experience (UX)
Speziell bei Google und Bing spielt die User Experience (UX) eine ganz besondere Rolle. Dabei ist UX im Vergleich zum Inhalt nicht unbedingt ein Faktor, welcher dein Ranking in Suchmaschinen nach oben treibt. Es ist allerdings ein Faktor, welcher deine Platzierung massiv negativ beeinflussen kann. Hier stellen sich Fragen wie:

  • Können sich Benutzer leicht mit dir in Verbindung setzen?
  • Sind deine Inhalte gut strukturiert?
  • Stimmt die Positionierung deiner Texte, sodass sich Benutzer intuitiv zurechtfinden?
  • Ist das Design Deiner Website ansprechend?
  • Sind die Nutzer so gerne auf deiner Webseite, dass sie sie auf Social-Media-Kanälen teilen, als Lesezeichen hinzufügen und als “Favoriten” abspeichern?

Technische Umsetzung
Bei der technischen Umsetzung geht es generell um die Frage, wie leicht deine Webseite von Suchmaschinen “gelesen” werden kann. Dabei ist zB. wichtig, dass deine Webseite für Suchmaschinen indexiert ist und deine internen Verlinkungen funktionieren. Darüber hinaus ist von Bedeutung, dass alle Seiten deiner Webseite eine Seitenbeschreibung im Hintergrund haben und die Seiten schnelle Ladezeiten haben. Doch nicht nur die Webseite an Sich spielt hier eine wichtige Rolle. Auch die Domain wird von Suchmaschinen kritisch unter die Lupe genommen. Neben diesen Punkten legen Suchmaschinen auch viel Wert auf die Sicherheit deiner Webseite. So ist es beispielsweise wichtig, dass deine Webseite sicher gehostet wird und keine Verschlüsselungen fehlen.

Backlinks
Eine der zentralen Rollen, welche über das Ranking deiner Webseite auf Suchmaschinen entscheidet, sind sogenannte “Backlinks”. Unter einem Backlink wird ein Link verstanden, welcher von einer anderen Webseite zu deiner Webseite führt. Von Suchmaschinen wie Google oder Bing werden diese Backlinks gesehen wie Empfehlungen. Je etablierter die Webseite ist, welche auf Deine Webseite verlinkt, desto hochwertiger wird der Backlink von Google & Co. gesehen. Wenn Du zum Beispiel Babynahrung auf deiner Webseite verkaufen möchtest, führt eine Empfehlung oder ein Link von einer etablierten Eltern–Webseite zu einer höheren Bewertung deiner Webseite.

All diese Faktoren sind wichtig, um bei Suchmaschinen nicht nur gefunden zu werden, sondern eine Top-Platzierung zu erhalten. Zusammenfassend kann man diese Optimierungen als “Suchmaschinenoptimierung” oder englisch: Search Engine Optimization, kurz SEO bezeichnet werden.

Ob bei der Identifikation der richtigen “Keywords” oder bei der Suchmaschinenoptimierung. Deine Digitalagentur in Vorarlberg hilft dir gerne weiter!